Weihnachtsbäumchen und Gaumenfreuden 

Mittwoch, 7. Dezember 2016 im Günnewig Hotel Bristol Bonn

Ab 17.00 Uhr ging es im Salon Bonn im Günnewig Hotel Bristol wieder sehr weihnachtlich zu.
Die geladenen Gäste, Kunden und Partner der Günnewig Hotels in Bonn konnten unter anderem bei Kaffee und Kaffeelikör niedliche kleine Weihnachtsbäumchen mit Kugeln, Bändern und anderen Dekoelementen ganz nach ihrem Geschmack schmücken. Auch in diesem Jahr wurde dabei viel Talent und Einfallsreichtum bewiesen.

Anschließend ging es nach dem Aperitif in der Hotelbar ins Restaurant Majestic, wo nach der Begrüßung durch Hoteldirektor Mahmoud Karim unser Küchenchef Girolamo D´Angelo und seine Mannschaft aus dem Günnewig Hotel Bristol die Gäste mit einem musikalisch untermalten 4-Gang-Menü kulinarisch dahinschmelzen ließ. Serviert wurden: „Dreierlei von der Gans“ (Praliné, geräucherte Gänsebrust und Rillette), Sellerieschaumsüppchen mit schwarzen Walnüssen und Granatapfelperlen, rosa gebratener Rehrücken an getrüffelter Portweinsauce, grünem Spargel und herzhaftem Baumkuchen oder vegetarisch: knuspriger Gemüsestrudel auf asiatischem Glasnudelsalat und zum Dessert Tiramisu von Christstollen an Rumtopffrüchten und Lebkuchenparfait

Kurz vor dem Dessert wurden drei der geschmückten Weihnachtsbäumchen prämiert. Die Auswahl entpuppte sich als alles andere als einfach, da alle auf ihre Art ein Kunstwerk waren. 

Besonders gefreut haben wir uns über die Dankesworte von Herrn Dr. Horst Schröder, Institut für Gesellschaftswissenschaften, an das Team Günnewig Hotel Bristol - insbesondere an Frau Nicole Schulz – in Bezug auf die tolle Zusammenarbeit. Frau Schulz war vom Lob und von der Anerkennung sichtlich gerührt.

Es war mal wieder ein gemütlicher, stimmungsvoller und vor allem köstlicher Abend! Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr und wünschen allen bis dahin noch eine stressfreie Vorweihnachtszeit, fröhliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch!